• Français
  • Deutsch
  • English

Unsere Ziele

Unterstützung der Unternehmen am Oberrhein im Umgang mit dem Klimawandel

Die Ziele des Projektes sind:

  • Regionalspezifische Auswirkungen des Klimawandels in der Oberrheinregion identifizieren (Météo-France, Deutscher WetterDienst)
  • Die Klimavulnerabilität der Oberrheinregion grenzüberschreitend bewerten, in Kooperation mit regionalen Unternehmen und deren Kenntnis lokaltypischer Stärken und Schwächen
  • Die Unternehmen bei der Identifizierung ihrer eigenen Klimarisiken begleiten und mögliche Chancen aufzeigen
  • Tools zur Selbstdiagnose von Klimarisiken entwickeln und testen
  • branchenspezifische Maßnahmen zur erfolgreichen Klimaanpassung ko-konstruieren

Multivariable Verwundbarkeiten am Oberrhein identifizieren

Durch die Sammlung und Verknüpfung von meteorologischen, klimatischen, hydrologischen, wirtschaftlichen und sozialen Informationen sollen Vulnerabilitätsprofile und Entwicklungspotenziale in einem veränderten meteorologischen und klimatischen Kontext herausgearbeitet werden.

Etablierung eines Instruments zur Ermittlung der Anfälligkeit von Unternehmen

Die Konzeption von Hilfsmitteln für Vulnerabilitätsdiagnosen, die sich an Unternehmen am Oberrhein richten. Diese Instrumente sind intern gedacht (HSE-Verantwortliche) und richten sich auch an Klimabeauftragte und Beratungsfirmen. Sie zielen auf die Ermittlung von Prioritäten im Rahmen der Entwicklungsstrategie ab.

Entwicklung von Strategien, die auf die verschiedenen Arten der am Oberrhein identifizierten Verwundbarkeiten zugeschnitten sind

Es geht darum, Szenarien für die Anpassung an den Klimawandel (Resilienzszenarien) mit bestimmten Unternehmen herauszuarbeiten, die bereit sind, sich an vertieften Studien zu bestimmten Teilen des Gebiets, auf der Ebene von Clustern oder spezifischen Branchen oder auch auf der Ebene einer bestimmten Ausstattung oder Infrastruktur zu beteiligen.

Entwicklung maßgeschneiderter Informationen für Unternehmen (Risiko- und Chancenmanagement, Unterstützung bei der Entscheidungsfindung und bei Anpassungsstrategien, Aufbau neuer Märkte und Innovationspfade)

Es geht darum, auf der Grundlage all dieser Erfahrungen mit und bei den Unternehmen eine Reihe von Voraussetzungen in Bezug auf den Klimawandel aufzubauen, die für die Unternehmen am Oberrheins relevant sind.

Aufrechterhaltung eines Netzwerk von Experten für den Klimawandel am Oberrhein

Clim’Ability Design möchte einen interaktiven Raum kreieren, der zum Austausch und zur Verbreitung von Wissen beiträgt. Die Einrichtung einer interaktiven Plattform wird während der Projektlaufzeit dem Prozess der gegenseitigen Akkulturation zwischen den verschiedenen Partnern dienen.